Über dieses Blog

blick-in-die-ferneHallo lieber Leser,

WAITING AT HIS DOORWAY bedeutet “Wachen an Seiner Tür” und geht auf Sprüche 8,34 zurück: “Wohl dem Menschen, der mir gehorcht, dass er wache an meiner Tür täglich, dass er hüte die Pfosten meiner Tore!”

Ich selbst bin 22 Jahre alt und möchte mich mit diesem Blog vor allem an junge Gläubige wenden. Auslöser war mein derzeitiges Bibelstudium in den Sprüchen. Dort wird an vielen Stellen die Wichtigkeit weise zu werden betont. Nun, wie wird man weise? Wenn man täglich an der Weisheit Tür wacht. Die Weisheit ist Jesus Christus (Kolosser 2,3) und Christus ist das Wort (Johannes 1,1). Ein (junger) Mensch kann also weise und klug werden, wenn er viel Zeit in Gottes Wort verbringt.
Leider geht es heutzutage vielen Menschen so, dass sie die Bibel nicht einmal mehr als irrtumslos anerkennen wollen. Dass die Wichtigkeit, die Bibel überhaupt zu lesen, keine bedeutende Rolle mehr spielt. Trotzdem bekennen sich solche Leute dazu, Christus zu lieben und nachzufolgen. Ist so etwas überhaupt möglich? Ich meine, welches Mädchen würde den Liebesbrief ihres Freundes ungelesen zur Seite legen und dennoch behaupten ihren Freund zu lieben?

Bevor Gott mit 18 Jahren mein Leben in eine andere Richtung drängte, führte auch ich, als Kind aus gläubigem Elternhaus, ein eher schläfriges Christsein. Zwar ging ich gerne zu jeder nur möglichen „christlichen“ Veranstaltung, jedoch hatte ich kein Verlangen danach die Bibel zu lesen und kannte das Evangelium nur sehr oberflächlich. Es gibt keinen Grund, wieso Gott mir gnädig war, aber er war es: als ich eigentlich keine besondere Lust hatte eine Predigt zu hören, stieß mich jemand auf die Predigt „Shocking Youth Message“ von Paul Washer: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=S2CGcc5b-jg. Bis zu diesem Tag, hatte ich noch nie eine Predigt dieser Art gehört. Ich kannte nur den „Wohlfühl-Glauben“ und war wahrhaft schockiert. Gott erweckte in mir einen wachsenden Hunger nach mehr Wahrheit und Christuserkenntnis.
Ich freue mich darüber, dass Gott liebevoll souverän in vieler Menschen Leben eingreift und sich selbst (ohne ihren Verdienst) viele eifrige junge Nachfolger schafft, die seinen Liebesbrief nicht nur einmal lesen wollen, sondern am liebsten gar nicht mehr aus der Hand geben. Ich wünsche mir, dass dieses Blog eine Ermutigung sein kann, täglich an Seiner Tür zu wachen. Ein großes Anliegen ist es dabei unter anderem, wichtige Fragen zu behandeln, die junge Menschen, die gehorsam und kompromisslos leben möchten, beschäftigen. Mir ist bewusst, dass es in unserer Zeit nicht gut um die Gemeinden steht und Jugendliche traurigerweise solche Antworten nicht mehr von der Kanzel hören, sondern im Selbststudium erarbeiten müssen. Weil es mir dazu sehr an theologischer Kenntnis und Weisheit mangelt, möchte ich vor allem bereits exisitierende Texte aus dem Englischen übersetzen (s. Quellenangaben unter dem jeweiligen Artikel).
Ich freue mich darüber, dass das Internet eine Möglichkeit sein kann, Menschen zu erreichen. Mein 1. Herzensanliegen bleibt dennoch, dass Deutschland eine Erweckung erlebt und mein Blog letztendlich überflüssig wird…

“Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.” – Psalm 86,11

In Christus verbunden,

Janice

Hier noch einige Bibelverse an junge Menschen:

1.Johannes 2,14-17: Ich habe euch jungen Männern geschrieben; denn ihr seid stark und das Wort Gottes bleibt in euch, und ihr habt den Bösen überwunden. Habt nicht lieb die Welt noch was in der Welt ist. Wenn jemand die Welt lieb hat, in dem ist nicht die Liebe des Vaters. Denn alles, was in der Welt ist, des Fleisches Lust und der Augen Lust und hoffärtiges Leben, ist nicht vom Vater, sondern von der Welt. Und die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.

Psalm 119,9: Wie wird ein junger Mann seinen Weg unstäftlich gehen? Wenn er sich hält an deine Worte.

Klagelieder 3,25-27: Denn der HERR ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach ihm fragt. Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf die Hilfe des HERRN hoffen. Es ist ein köstlich Ding für einen Mann, dass er das Joch in seiner Jugend trage.

Sprüche 2,1-12: Mein Sohn, wenn du meine Rede annimmst und meine Gebote behältst, sodass dein Ohr auf Weisheit Acht hat, und dein Herz der Einsicht zuneigst, ja, wenn du nach Vernunft rufst und deine Stimme nach Einsicht erhebst, wenn du sie suchst wie Silber und nach ihr forschst wie nach Schätzen: dann wirst du die Furcht des HERRN verstehen und die Erkenntnis Gottes finden. Denn der HERR gibt Weisheit, und aus seinem Munde kommt Erkenntnis und Einsicht. Er lässt es den Aufrichtigen gelingen und beschirmt die Frommen. Er behütet, die recht tun, und bewahrt den Weg seiner Frommen. Dann wirst du verstehen Gerechtigkeit und Recht und Frömmigkeit und jeden guten Weg. Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten, dass du nicht gerätst auf den Weg der Bösen.

Sprüche 7,1-3: Mein Sohn, behalte meine Rede und verwahre meine Gebote bei dir. Behalte meine Gebote, so wirst du leben, und hüte meine Weisung wie deinen Augapfel. Binde sie an deine Finger, schreibe sie auf die Tafel deines Herzens.

Sprüche 23,23+26: Kaufe Wahrheit und verkaufe sie nicht, die Weisheit, die Zucht und die Einsicht. (…) Gib mir, mein Sohn, dein Herz und lass deinen Augen meine Wege wohlgefallen.

Advertisements

10 Kommentare zu „Über dieses Blog

  1. Janice, es ist absolut Klasse was du in diesem Blog schreibst. Deutschland und die ganze Welt brauchen alles was du hier so ehrlich und wahr schreibst. Viel Erfolg dabei und sei immer wieder reich von Gott gesegnet.

  2. Hallo Janice,
    bin eben erst über josiablog auf deinen Blog gestoßen. Selbe Geschichte bei mir: als ich 18 war, hat Gott mir einen echten Durst nach IHM gegeben, und zwar auch durch Predigten von Paul Washer 🙂 Und jetzt bin ich 22. Deine Beiträge sind echt wertvoll. Weiter so!

    Sei gesegnet,
    Alex

    1. Schön, das ist sehr ermutigend zu hören 🙂 Ich höre immer wieder, dass junge Leute durch gute Predigten aufgewacht sind und verändert wurden. Wir müssen beten, dass das Wort Gottes in Deutschland und auf der ganzen Welt treu verkündigt wird. Es hat so eine Kraft!
      In Christus verbunden!

  3. „Mein 1. Herzensanliegen bleibt dennoch, dass Deutschland eine Erweckung erlebt […]“
    Amen dazu!! Wir brauchen in unseren christlichen Gemeinden einen Aufbruch zurück zu Jesus und weg von unserer frommen Selbstzufriedenheit.

  4. Hallo Janice,
    Kennst Du den LIebster-Award? Ich bin selbst nominiert worden und habe unter anderem auch Deinen Blog für diesen Award nominiert. Es ist eine Möglichkeit um neue Blogs kennenzulernen und selbst bekannter zu werden. Alles über die zu beantwortenden Fragen und die Aufgaben kannst Du auf meinem Blog http://christenfindenruhe.com in meinem Artikel über den Liebster-Blog-Award nachlesen. Herzliche Grüße und viel Spaß!
    Thomas (christenfindenruhe).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s